SOUNDTRACK SYMPHONY
SOUNDTRACK SYMPHONY | Ein Film aus Tönen

–––––

Fotogalerie

–––––

Uraufführung der Neufassung:
11. Juli 2009 | 22.00 Uhr
Neckarbühne am Götzenturm, Heilbronn
(bei Regen in der Harmonie Heilbronn)

Open Air-Event mit über 200 Mitwirkenden,
Feuerwerk & Lichtshow

–––––

Musik ist universal, denn sie spricht eine Sprache, die jeder versteht.
Die Sprache der Emotionen, die Erinnerungen, Träume
und Bilder wachruft. Das Konzert-Event Soundtrack Symphony
lässt aus Klängen Bilder entstehen,
die sich zu einer ganzen Geschichte verdichten:
zu einem Film aus Tönen.

Die Story des Films? Sie ist immer die gleiche und doch nie dieselbe.
Denn geschrieben wird sie jedes Mal neu von der Fantasie
jedes einzelnen Zuhörers. 15 abwechslungsreiche Sätze,
die alleine schon bunte Bilder wecken,
fügen sich für den schauenden Hörer zum großen Gesamtbild
zusammen – zu seinem ganz persönlichen Film
nach dem Drehbuch seiner Gefühle
und Assoziationen.

–––––

Mitwirkende:
Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen
Chöre des Schwäbischen Chorverbands e.V.
Dirigent: Marcel Dreiling

Klavier: Claudia Fröschle
Saxophon: Andreas Geyer
Drum Set: Claudius Heinzelmann
Sopran: Ines Lex
E-Bass: Patrick Müller

–––––

Konzeption: Simon Detel
Komposition: Steffen Wick

–––––

eine Produktion von
WIDEMUSIC
www.widemusic.de

–––––